186: © 1997-2020, Vegi-Service AG, CH-9315 Neukirch (Egnach),  www.vegusto.ch 

100% vegetarisches & veganes Rezept von Vegusto

Tomaten-Apfel-Pie mit Vegi-Bratwurst, Zwiebel

Der Pie ist eine englische Erfindung, die aber schon längst weltweit beliebt ist. Dieses Mini-Pie-Rezept überrascht mit einer Füllung aus fruchtigem Tomaten-Apfel-Chutney und einem herzhaften Brät aus Karotten und Vegi-Bratwurst.

Zubereitung

Die Wurst schälen und halbieren. Eine Hälfte der Wurst und die Karotte in 3-5 mm grosse Würfel schneiden und beiseite stellen.
Die andere Hälfte der Wurst grob zerkleinern und zusammen mit den restlichen Zutaten der Füllung in ein hohes Gefäss geben und mit Hilfe eines Stabmixers fein pürieren. Nun die Wurst- und Karottenwürfel mit einem Löffel unter die pürierte Masse heben.
Für das Chutney die Zwiebeln im Öl mit dem Zucker karamellisieren. Danach die Apfelwürfel dazugeben und 1 Minute auf mittlerer Hitze mitbraten. Nun alle weiteren Zutaten nach und nach dazugeben und bei mittlerer Hitze während 5-7 Minuten leicht köcheln lassen.
Inzwischen 10 Muffinformen einfetten, mit Blätterteig auskleiden und das Chutney gleichmässig darin verteilen.
Aus der Karotten-Wurst-Masse 10 Kugeln (à je 30 g) formen und diese in die Muffinformen geben. Danach die Pies mit Blätterteigkreisen verschliessen und die Ränder mit einer Gabel andrücken.
In jeden Pie ein Luftloch einstechen, damit beim Backen die Luft entweichen kann.
Die Teigdeckel mit der Soja-Cuisine bestreichen. So werden diese beim Backen schön goldgelb.
Den Backofen auf 180°C vorheizen und die Pies 25-30 Minuten auf der zweituntersten Schiene backen.

Dazu passt ein herzhafter Kartoffelsalat.

Wer mag, kann die doppelte Menge Chutney herstellen. Dann können die Mini-Pies auf auf dem Chutney serviert werden.
Tipp: Aus dem restlichen Blätterteig leckere Apfeltaschen backen.