207: © 1997-2021, Vegi-Service AG, CH-9315 Neukirch (Egnach),  www.vegusto.ch 

100 % vegetarisches & veganes Rezept von Vegusto

Tomaten-Fondue mit No Muh, Rac und No Muh, Rezent

Nicht nur zur kalten Jahreszeit ein Genuss! Durch das No Muh, Rac und passierte Tomaten wird dieses Fondue käsig-fruchtig und passt hervorragend zu einem geselligen Essen mit Freunden.

Zubereitung

Das Öl im Caquelon auf dem Herd erwärmen. Den fein gehackten Knoblauch dazugeben und etwa 1 Minute andämpfen.
Anschliessend den Wein gemeinsam mit den passierten Tomaten hinzufügen und salzen. Das Ganze für 3 Minuten aufkochen lassen und dabei mit dem Schneebesen umrühren.
Nun das No Muh, Rac sowie den No Muh, Rezent in die heisse Tomatensauce geben. Die Masse gut verrühren, bis sich alles verbunden hat.
Das Tomaten-Fondue mit dem Agavendicksaft, dem Knoblauchgranulat und dem Pfeffer und optional mit dem Kirsch abschmecken.
Die gekochten und heissen Geschwellti auf den Tellern verteilen und vierteln. Das Tomaten-Fondue nach Belieben darüber verteilen.
Das restliche Tomaten-Fondue auf einem Rechaud auf die Mitte des Tisches stellen und warm halten. Dabei gelegentlich umrühren.

Das Tomaten-Fondue kann auch in einem Kochtopf gekocht und auf dem Herd warm gehalten werden.