Vegusto unterstützt vegane Projekte!

img

Wir von Vegusto unterstützen gerne vegane (ehrenamtliche) Projekte in der Schweiz mit unseren mehrfach preisgekrönten veganen Spezialitäten. Falls Sie also einen Anlass haben und Werbung machen für eine lebenswerte Welt für Tier und Mensch, freut es uns von Ihnen zu hören.
Kontakt-Formular


Eidgenössische Jugendsession

Seit vielen Jahren unterstützen wir die Eidgenössische Jugendsession mit unseren veganen Spezialitäten. Eine rein pflanzliche Ernährung ist nicht nur tierfreundlich, sondern auch klimaschonend.

Swiss Vegan Achievement Award 2020

Swiss Vegan Achievement Awards

Seit vielen Jahren produzieren und vertreiben wir nicht nur veganen Spezialitäten, sondern wir unterstützen in Zusammenarbeit mit unserer gemeinnützigen Stiftung auch vegane Projekte mit Leuchtturmfunktion.
Dieses Jahr haben wir für den Vegusto-Award das Projekt Hof Narr ausgewählt. Die mit 5'000 Fr. dotierte Auszeichnung würdigt Sarah Heiligtag in ihrer erfolgreichen Arbeit, konventionelle Bauernhöfe auf ihrem Weg zu Lebenshöfen zu begleiten.

Wir gratulieren!




Wen dürfen wir als Nächstes unterstützen?

Unsere Kundinnen und Kunden können im Moment mitentscheiden, welcher Organisation wir als Nächstes einen kleinen Zustupf zukommen lassen. Abstimmen können Sie jeweils am Ende des Bestellprozesses (nur CH-Shop). Die Abstimmung läuft noch bis zum 31.01.2021.

Aktueller Stand der Abstimmung:





Einige spannende Projekte, die Sie vielleicht unterstützen möchten!

Falls Sie Ihre Organisation auch auf dieser Liste erscheinen soll, kontaktieren Sie uns bitte via Kontaktformular.


Gnadenhof Luna

img

Auf unserem Hof finden beinträchtigte und abge­schobene Nutz- und Haustiere einen Platz fürs Leben. Unser Gnadenhof ist kein Tierheim. Tierheime nehmen Tiere auf und vermitteln sie weiter. Auf einem reinen Gnadenhof dürfen Tiere aber ihr restliches Leben verbringen. Sie werden nicht weiter gegeben.

Villa Kuhnterbunt

img

Die Villa Kuhnterbunt ist ein Lebenshof für Kühe, Ochsen und Kälber. Bei uns dürfen sie ein Leben in Freiheit und jenseits menschlicher Nutzungsansprüche leben. Stellvertretend für ihre Artgenossen in der Lebensmittelindustrie bekommen sie einen Namen, ein Gesicht und dürfen zeigen, wie einzigartig, intelligent, liebevoll und charakterstark sie sind!

Stinah

img

Die Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Umsetzung des verfassungs­rechtlich verankerten Schutzes der Würde der Kreatur voranzutreiben; die Stellung des Tieres als Mitgeschöpf zu festigen und als Konsequenz aus den ersten beiden Aufgaben die Tiere vor Ausbeutung und Missbrauch zu schützen und ihnen - wo immer nötig – beizustehen

Sea Shephert Switzerland

img

Die 1977 gegründete Sea Shepherd Conservation Society (SSCS) ist eine internationale gemeinnützige Organi­sation zum Schutz der marinen Tierwelt. Unsere Mission ist es, die Zerstörung der Lebens­räume und das Abschlachten der Tiere in den Welt­meeren zu beenden, um die Ökosysteme und Spezies nachhaltig zu schützen und zu erhalten. Sea Shepherd bedient sich innovativer Taktiken, um zu ermitteln, zu doku­mentieren und wenn nötig gegen illegale Aktivitäten auf hoher See einzuschreiten. Durch den Schutz der Artenvielfalt in den Weltmeeren arbeitet Sea Shepherd daran, das Überleben unseres empfindlich ausgewogenen Ökosystems im Ozean für zukünftige Generation sicherzustellen.

Stiftung - Für das Tier im Recht

img

Damit wir uns auch in Zukunft mit aller Kraft für die Tiere und ihren Schutz einsetzen können, sind wir als gemeinnützige Non-Profit-Organisation auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Am wirkungsvollsten helfen Sie uns mit einer Spende.

Tier im Fokus

img

Tier im Fokus (TIF) ist eine Schweizer Tierrechtsorganisation. In umfangreichen Kampagnen deckt sie regelmässig grobe Missstände in der Schweizer Nutztierhaltung auf. Das Ziel von TIF ist die Abschaffung der Nutztierhaltung. Dahinter steckt die Überzeugung, dass es keine «artgerechten» Schlachthäuser geben kann. Um den Tieren zu helfen, fördert TIF die vegane Lebensweise und unterstützt Lebenshöfe, wo Menschen und Tiere in friedlicher Koexistenz leben.